Möchtest Du benachrichtigt werden, wenn ein neuer Blogartikel erscheint? Trage Deine Email-Adresse hier ein. Du erhältst einen Link zugesandt, mit dem Du Dein Blog-Abo bestätigst.

Follow by Email

Samstag, 16. Juni 2012

Crash-Kurs für den neuen Job


Noch drei Wochen bis zur Abreise! Bis zum heutigen Tag war ich noch mit beiden Beinen hier in Österreich. Kaum Tagträume über Sydney, neue Menschen, neuer Job, neue Wohnung, neue Sprache. Dafür war seit April einfach kein Platz! Der Ausstieg aus meiner Firma war im Mai "fließend" - also offiziell draußen, aber in den Projekten noch drinnen. 

Zugleich hatte ich ein Praktikum in einem Landschaftsarchitekturbüro in Wien gestartet. Wozu das? - In den vergangenen Jahren hatte ich mit der Planung von Städten, Plätzen, Parks usw. nichts zu tun. Ich brauchte dringend einen Crash-Kurs für meinen neuen Job in Sydney. Jeden Tag lernte ich beim Praktikum Neues und kam mir ziemlich grün hinter den Ohren vor. Ich war ja sowas von weit draußen aus meiner Komfortzone…. echt Autsch! Gestern war mein letzter Arbeitstag und ich fühl mich wesentlich besser vorbereitet auf alles was da im Job Neues auf mich einprasseln wird.

Ab jetzt kann ich in gemäßigtem Tempo die letzten Schritte Richtung Australien gehen: 
Schiffsfracht packen. Abschiedsfest vorbereiten. Endlich mal ausgiebig im Stadtplan von Sydney schmökern. Die Immobilien-Websites nach geeigneten Wohnungen durchsuchen. In Online-Second-Hand-Börsen nachschauen, was alles so an Möbeln angeboten wird. Englische Filme fernsehen. Mit unserem Hund noch ausgedehnte Spaziergänge im Wienerwald machen. Freunde treffen.
Durchatmen ist angesagt!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen